Junge Alte und die Büchereiarbeit

Serviceangebote der Bücherei für „Fortgeschrittene“: Eine Fortbildung des Borromäusvereins im Juni 2018.

Kaum ein anderes Thema nahm in der öffentlichen Diskussion in Deutschland in den letzten Jahren mehr Raum ein als die Debatte um die Folgen und Auswirkungen des demografischen Wandels. Durch diese gesellschaftlichen Veränderungen wandeln sich auch die Ansprüche und Anforderungen der Gesellschaft an Bildungs- und Kultureinrichtungen, wie z.B. an Büchereien. Auf diese Ansprüche und Bedürfnisse müssen wir reagieren.

Auch in diesem Jahr haben Sie wieder zahlreiche Gelegenheiten, an unseren Fortbildungsangeboten teilzunehmen:

18. November 2017: Teamorganisation erfolgreich gestalten mit Barbara Gellermann, Supervisorin. Ehrenamtliche Teams in KÖB gestalten ihre Arbeit selbständig und frei, den örtlichen Gegebenheiten entsprechend. Dies bedeutet jedoch, dass die Organisationsformen vor Ort erst geschaffen und dann aufrechterhalten werden müssen. Das ist eine Herausforderung für die Leitung, aber auch eine Kernaufgabe des gesamten Teams! In der Fortbildung werden Sie Elemente des professionellen Freiwilligen-Managements in KÖBs kennen lernen und konkrete Organisations-Bausteine für Ihre eigene Bücherei entwickeln, die Sie vor Ort mit dem Team umsetzen können. Das Seminar enthält eine abwechslungsreiche Mischung aus kurzen Theorie-Elementen und kreativen und praktischen Übungen zur Teamorganisation. Tagungsort: Bergkloster, Bestwig (Kurs-Nr. B98DEQB201)

Linda Dülme

Linda Dülme, Mitarbeiterin der Bücherei St. Joseph Marienloh, hat die Ausbildung zur Kirchlichen Bücherei-Assistentin erfolgreich abgeschlossen. In einer kleinen Feierstunde, an der auch die Bücherei-Kolleginnen teilnahmen, überreichten Hubert Vitt-Wagener, scheidender Leiter der Büchereifachstelle im Erzbistum Paderborn, und seine Nachfolgerin Elisabeth Lappe-Oeynhausen, die Zeugnisurkunde.

Regelmäßig bietet die Büchereifachstelle das Grundausbildungsseminar ­BASIS12 an: entweder in einer Region (möglichst in wechselnden Büchereien) oder als kompakte Wochenendveranstaltung. In 12 Ausbildungseinheiten werden Kenntnisse, Methoden und Fertigkeiten aus allen Feldern der Büchereiarbeit vermittelt. Vom 10.-12. März nahmen 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 12 KÖBs